Auf Einladung unseres Patenbataillons, des Aufklärungsbataillons 6 Holstein in Eutin, nahm die Schwartauer Schützengilde am 20. August 2021 an einem Vergleichsschiessen auf dem Übungsplatz in der „Wüstenei“ teil.
Begleitet wurde die elfköpfige Abordnung von unserer Stadtpräsidentin Frau Wiebke Zweig. Daneben waren noch zahlreiche Vertreter aus Eutin anwesend.

Nach der herzlichen Begrüßung erfolgte eine Erläuterung der geltenden Corona-Regeln. Um die Abstandsregeln einhalten zu können wurden Gruppen zu je sieben Personen gebildet. Geschossen wurde mit dem Standardgewehr der Bundeswehr, dem G36.

Abordnung beim Vergleichsschießen

 

Nach ausführlicher Einweisung in die Handhabung der Waffe ging es dann auf den Schießstand. Dort mussten Alle zunächst einen Gehörschutz anlegen. Jeder Schütze hatte dann zehn Schuss auf eine Scheibe in 25 Metern Entfernung abzugeben.

Es waren zwei Schießbahnen im Betrieb. Ausgewertet wurde direkt im Anschluss an das jeweilige Schießen.

Von den angetretenen elf Schützen der Schwartauer Schützengilde erreichten immerhin fünf die Höchstwertung von einhundert Ringen, darunter auch der neue 1. Vorsitzenden der Gilde, Niko Schramme.

Es folgte ein Stechen, an dem auch einige Vertreter aus Eutin, die ebenfalls einhundert Ringe getroffen hatten, teilnahmen.

Die Regeln wurden jetzt verschärft, denn es gab jetzt ein Zeitlimit von zehn Sekunden für die Abgabe der zehn Schüsse.

Gute Leistung unter Zeitdruck

 

Danach wurde das Zeitlimit auf acht Sekunden reduziert. Hier wurden einige doch schon nervös. So dachte ein Schütze er hätte seinen Gehörschutz vergessen und startete zu spät, wodurch er nicht alle Schüsse abgeben konnte und verlor.

Ein anderer Schütze vergaß zu entsichern und ihn ereilte das gleiche Schicksal.

Entschieden wurde das Stechen bei einem Zeitlimit von sechs Sekunden zugunsten eines Teilnehmers des THW Eutin.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Teilnehmern des Aufklärungsbataillons 6 Holstein unter Führung von Oberstleutnant Tobias Aust für diese großartige Veranstaltung bedanken. Es war wieder eine schöne Gelegenheit mit den Soldatinnen und Soldaten ins Gespräch zu kommen.


Anstehende Termine

23 Okt 2021
09:00AM - 01:00PM
Arbeitsdienst